MEDICE baut nachhaltiges Versandgebäude

Die Betriebserweiterungen in Iserlohn, Hauptstandort der MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG, führen sich fort. Direkt neben der Einfahrt an der Medice-Allee ist ein neues Versandgebäude entstanden.

Die Bauarbeiten sind abgeschlossen und die Büros im Obergeschoss wurden bereits bezogen. Die volle Inbetriebnahme des Versandgeschäfts im Erdgeschoss steht im Mai bevor.

Das neue Versandgebäude orientiert sich an modernsten Nachhaltigkeits-Standards. Die eingesetzten Materialien wurden sorgfältig ausgesucht, sodass der Energieverbrauch und die CO2-Bilanz sehr niedrig sind. Die Photovoltaikanalage auf dem Dach greift frei verfügbare und erneuerbare Sonnenenergie ab und zahlt auf die Stromversorgung der Fima ein.

Neben dem Gebäude wurde der bestehende Tunnel verlängert, der die Anbindung an das automatische Fördersystem am Firmenstandort sicherstellt und das Versandgebäude mit der Produktion und dem Hochregallager verbindet.

Das neue Versandgebäude erfüllt die hohen Auflagen für die Logistik von Betäubungsmitteln, sodass sowohl die Lagerung, Kommissionierung als auch der Versand dieser Produkte von hier gesteuert werden.

Alle weiteren Produkte werden aus dem neuen Versandgebäude an einen Logistikdienstleister in Bielefeld versendet, der diese deutschlandweit an unsere Kunden weiterschickt.

Ebenfalls steuert der neue Versand das internationale Geschäft, indem die Töchter und Partnerfirmen in knapp 50 Ländern weltweit von hier aus mit Produkten beliefert werden.